Französische Schweiz

Organisation

Seit dem Schuljahr 2009/10 bietet das MGTT seinen Schülerinnen und Schülern einen zweiwöchigen Aufenthalt im Kanton Wallis (französische Schweiz) in Sion und Umgebung an. Es handelt sich hierbei um einen Individualaustausch. Das bedeutet, dass die Tettnanger zwar gemeinsam ins Wallis reisen, dort jedoch in verschiedenen Orten und Schulen untergebracht sind und kaum Kontakt miteinander haben. Möglichst wenig Deutsch und möglichst viel Französisch sprechen, heißt also die Devise!

Eine weitere Besonderheit dieses Austauschs ist es, dass die Schüler jeweils in ihrer Ferienzeit die Schule des Partners besuchen. Die Walliser Gäste kommen zu Beginn ihrer Sommerferien Anfang Juli; die Tettnanger fahren entweder in den Pfingstferien oder am Ende der großen Ferien in die Französische Schweiz. Außer den Reisekosten in die Schweiz fallen keine weiteren Kosten an.

Das Austauschangebot richtet sich an Schüler und Schülerinnen verschiedener Jahrgangsstufen, vorrangig an diejenigen, die Französisch als 3. Fremdsprache gewählt haben. Falls ausreichend Plätze vorhanden sind, können sich auch Schüler aus dem Bereich Französisch 2. Fremdsprache ab Klasse 8 bewerben. Es ist möglich, den Austausch im darauf folgenden Jahr zu wiederholen.

Unsere Ansprechpartnerin in der Schweiz ist Madame Barras, die das Büro für internationalen Sprachaustausch in Sion leitet; sie vermittelt uns die Austauschpartner und organisiert den Austausch vor Ort. Die Anmeldung am MGTT erfolgt jeweils im Herbst bei Frau Haring-Breitwieser, die das Programm auf deutscher Seite betreut und für weitere Informationen gerne zur Verfügung steht.

Cornelia Haring-Breitwieser

Kontakt

Mo.-Do.: 7 bis 16 Uhr / Fr.: 7 bis 12:30 Uhr


Montfort-Gymnasium
Manzenbergstraße 30
88069 Tettnang
Tel.: 07542/932430
Fax: 07542/5727
sekretariat@mgtt.de


Anfahrt