Gastschüler aus Jakutsk am MGTT im Sommer 2010

028 052

Eine Gruppe von 16 Schülerinnen und Schülern aus Jakutsk war im Juni 2010 für gut drei Wochen zu Gast bei uns am Montfort-Gymnasium.
Die 14- bis 16- jährigen Schülerinnen und Schüler des Sacha-Gymnasiums, die Deutschland und seine Kultur bisher nur aus dem Deutschunterricht kannten, waren in Gastfamilien untergebracht und besuchten vormittags die Schule. Am Wochenende hatten sie die Gelegenheit, Tettnang und den Bodensee auf Ausflügen kennen zu lernen.

Die Jakuten sind eine der zahlreichen ethnischen Minderheiten in Russland, die sich einige ihrer reichen Traditionen bis heute bewahren konnten. So spielt neben traditionellen Kostümen und Musik auch z.B. der Schamanismus bis heute eine wichtige Rolle. Durch den Aufenthalt der jakutischen Gastschüler bietet sich uns nicht zuletzt die Möglichkeit, diese faszinierende Minderheit und ihre Traditionen hautnah zu erleben.

Organisiert wurde der Gastaufenthalt am MGTT von Axel Gottesbüren in Zusammenarbeit mit dem gemeinnützigen Verein „Gastschüler in Deutschland e.V."(www. gastschueler-in-deutschland.de), der es sich zum Ziel gesetzt hat, russischen Schülerinnen und Schülern die deutsche Kultur und Lebenswirklichkeit näher zu bringen.

Helga Wiechert, Schwäbische Zeitung Tettnang

Kontakt

Mo.-Do.: 7 bis 16 Uhr / Fr.: 7 bis 12:30 Uhr


Montfort-Gymnasium
Manzenbergstraße 30
88069 Tettnang
Tel.: 07542/932430
Fax: 07542/5727
sekretariat@mgtt.de


Anfahrt