Wirtschaft / Berufs- und Studienorientierung (WBS) am MGTT

Ziele, Inhalte und Aufgaben des Faches

Ziel der ökonomischen Bildung ist, die Schülerinnen und Schüler zu befähigen, ökonomisch geprägte Lebenssituationen zu erkennen, zu bewältigen und zu gestalten sowie ihre Interessen in einer sich verändernden globalisierten Welt selbstbestimmt und selbstbewusst zu vertreten. Dadurch trägt ökonomische Bildung zur Stärkung der Mündigkeit der Schülerinnen und Schüler bei, die auch für ihre berufliche Orientierung im Hinblick auf die Planung und Gestaltung des Übergangs in Ausbildung, Studium und Beruf eine wichtige Rolle spielt. Sie sollen in die Lage versetzt werden, in ökonomisch geprägten Lebenssituationen gemeinwohlorientiert auch die Interessen anderer zu berücksichtigen, den Wert der Zusammenarbeit zu erkennen und zugleich für sich und andere Verantwortung zu übernehmen. Schließlich ermöglicht das Fach Wirtschaft / Berufs- und Studienorientierung einen Einblick in die Rahmenbedingungen des Wirtschaftens sowie Zugänge zur Arbeits- und Berufswelt, sodass die Schülerinnen und Schüler deren Bedeutung sowohl erkennen als auch mitgestalten können. Deshalb sollen die Schülerinnen und Schüler befähigt werden, als mündige Wirtschaftsbürger ihr tägliches wirtschaftliches Handeln zu hinterfragen und sich bewusst zu sein, dass sie auf die System- und Ordnungsbedingungen auch politisch Einfluss nehmen können. Eine zentrale Aufgabe der Berufs- und Studienorientierung ist es, die Schülerinnen und Schüler als zukünftige Berufswähler in die Lage zu versetzen, die Angebote der Arbeitswelt zu analysieren und mit ihren Interessen und Fähigkeiten zu vergleichen.

Lehrerinnen und Lehrer

Das Fach WBS wird von Manuel Bleicher, Stephan Busse, Marlies German, Birgit Müller, Christian Schubert und Sonja Wald unterrichtet.

Angebote

  • WBS wird in den Klassen 8 -10 jeweils einstündig unterrichtet.
  • In der Klassenstufe 9 können wir in Zusammenarbeit mit unseren Bildungspartnern ein eintägiges Bewerbertraining veranstalten.
  • In der Klassenstufe 10 steht für die Schülerinnen und Schüler ein einwöchiges Berufspraktikum an.
  • In der Kursstufe besteht dann die Möglichkeit, Wirtschaft als fünfstündiges Leistungsfach zu wählen. Hier wird der Unterricht regelmäßig durch praxisnahe Projekte (z.B. Planspiel Börse der Sparkassen, Projekt ´Finanztest´ der Stiftung Warentest) begleitet.
  • Ebenfalls in der Kursstufe und unabhängig von der Wahl des Leistungsfaches wird die Möglichkeit angeboten, im Rahmen eines Seminarkurses am „Deutschen Gründerpreis für Schüler“ teilzunehmen. Der „Deutsche Gründerpreis für Schüler“ ist das bundesweit größte Existenzgründer-Planspiel für Jugendliche, die im Rahmen einer fiktiven Unternehmensgründung ein Geschäftskonzept entwickeln.
  • Die bereits ab Klasse 8 in WBS angebahnte Berufs- und Studienorientierung wird für alle Schülerinnen und Schüler in der Kursstufe durch weitere Angebote, wie z.B. den Studieninfotag und ein weiteres Bewerbertraining, fortgeführt.

Drucken

Kontakt

Mo.-Do.: 7 bis 16 Uhr / Fr.: 7 bis 12:30 Uhr


Montfort-Gymnasium
Manzenbergstraße 30
88069 Tettnang
Tel.: 07542 / 93 24 30
Fax: 07542 / 93 24 56
sekretariat@mgtt.de


Anfahrt

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.