Schulseelsorge am MGTT...

schulseelsorge

… will einen Beitrag leisten zur Gestaltung einer lebendigen und menschenfreundlichen Schulkultur

  • religiöse Erlebnis- und Erfahrungsräume schaffen und vertiefen
  • Menschen begleiten in ihrem persönlichen Suchen und Finden
  • Gemeinschaft an der Schule fördern und ermöglichen
  • und zur Öffnung der Schule nach innen und außen beitragen

Schulseelsorge will und kann dazu beisteuern, sowohl die Schulentwicklung, als auch die schulische Atmosphäre positiv zu beeinflussen und das Leben in der Schule lebensfreundlicher zu gestalten. Sie kann aber auch den Erziehungs- und Bildungsauftrag der Schule ergänzen, indem sie Spiritualität und soziales Engagement erfahrbar macht und damit der Persönlichkeitsentwicklung der Schülerinnen und Schüler dient.

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, sowie alle an der Schulgemeinschaft Montfort-Gymnasium Interessierten!

Das MGTT hat das große Glück, ein Schulseelsorgeteam vorzuweisen. Dies besteht aus vier engagierten Menschen, die aufgeschlossen sind für die Belange und Nöte der Menschen an unserer Schule.

Hier eine kurze Vorstellung der Personen:

  • Uwe Hack, ich bin Pfarrer mit einem Auftrag im Schuldienst und unterrichte am Montfort-Gymnasium
    evangelische Religion. Ich stehe als Gesprächspartner (Seelsorger) bei Bedarf zur Verfügung.
  • Martina Kleinknecht-Wagner, ich bin Pfarrerin der Martin-Luther-Gemeinde Tettnang, unterrichte am Montfort- Gymnasium evangelische Religion, arbeite als Seelsorgerin an der Klinik und bin geistliche Begleiterin.
  • Mein Name ist Carla Ulrich und ich bin am Montfort-Gymnasium als Lehrerin tätig. Meine Fächer sind kath. Religionslehre, Biologie und NWT.
    Schon lange sind mir spirituelle Angebote, Begleitung und Beratung wichtig gewesen, weshalb ich mich zu der dreijährigen Weiterbildung „Schulpastoral“ entschlossen habe. Nach einem erfolgreichen Abschluss, bin ich seit 2015 als Schulseelsorgerin am Montfort-Gymnasium tätig und organisiere und unterstütze in dieser Funktion neben der Einzelberatung auch verschiedenste Projekte und Aktionen für die Menschen an unserer Schule.
  • Thomas Wagner, ich bin Pfarrer der Martin-Luther-Kirchengemeinde Tettnang und unterrichte sowohl am MGTT, als auch an der Elektronikschule Tettnang evangelische Religion.

Hinweise:

Die Schulseelsorge gewährt Vertraulichkeit und unterliegt der Schweigepflicht.

Wir sind schulintern mit weiteren Beratungs- und Präventionsteams gut vernetzt und können bei Bedarf und Wunsch als Vermittler fungieren.

Angebote, Projekte und Aktionen (beispielhafter Ausschnitt)

  • Pausenimpulse „Heaven Inn“ für die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5-6
  • „Fastenmauer“ - eine spirituelle, interaktive Auseinandersetzung mit dem Thema Fastenzeit (Klasse 7+8)
  • Mitwirkung beim „Eltern-Café “ für Familien mit Migrationshintergrund (jahrgangsübergreifend)
  • Beratungsangebot in Krisensituationen (z. B. Krankheit, Tod und Trauer oder persönlichen Lebenskrisen)
  • Schuljahresanfangsimpuls für die Lehrerinnen und Lehrer
  • Entwicklung und Pflege eines Tod- und Trauer- Konzeptes an unserer Schule, sowie unseres Trauerkoffers
  • Erhaltung und Pflege eines außer- und innerschulischen Beratungsnetzwerkes

Abschließend ist noch zu sagen:

Immer wieder aufs Neue freuen wir uns über die Arbeit mit den Schülerinnen und Schüler und anderen Menschen am MGTT. Wir stehen gerne für Fragen und Anmerkungen zur Verfügung.

Ziel unserer seelsorgerischen Arbeit ist es, einen Beitrag für ein gutes Miteinander und einer lebendigen und erfolgreichen Schulgemeinschaft zu leisten.

Drucken

Kontakt

Mo.-Do.: 7 bis 16 Uhr / Fr.: 7 bis 12:30 Uhr


Montfort-Gymnasium
Manzenbergstraße 30
88069 Tettnang
Tel.: 07542 / 93 24 30
Fax: 07542 / 93 24 56
sekretariat@mgtt.de


Anfahrt

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen