Die Elternbriefe seit dem Schuljahr 2009/2010

Elternbrief Nr. 65

Liebe Eltern, das 2. Schulhalbjahr hat begonnen

und Sie hatten bei Gesprächen am Elternsprechtag Gelegenheit, Rückmeldungen und Hinweise zum momentanen Leistungsstand und dem Arbeitsverhalten Ihrer Kinder zu erhalten. Die Grippewelle und das Noro-Virus haben auch Tettnang erreicht, was zu hohen Krankenständen bei Schülern und Lehrern geführt hat. Trotzdem gelang es, sowohl die Ski-Schullandheime der sechsten Klassen als auch das Waldschulheim der ach­ten Klassen wie geplant durchzuführen.

Nun hoffen wir alle auf einen schönen Gumpigen Donnerstag und erholsame Fas­netsferien. Wir vertrauen darauf, dass Schule und Elternhaus gemeinsam alles da­für tun werden, dass es wieder ein fröhlicher „Gumpiger“ wird - ohne Exzesse und Stress. Vielen Dank jetzt schon für Ihre Mithilfe! Der Unterricht beginnt wieder am Montag, den 06.03.2017. Herzlichen Dank für die vertrauensvolle Zusammenarbeit!

Thomas Straub  Christine Hild        

(Schulleiter)  (Stv. Schulleiterin)


Austausch Boëge: In der Adventszeit empfingen 22 Neuntklässler Besuch aus Frankreich. Die Austauschschüler aus Boëge kamen zum Gegenbesuch und hatten die kalte Jahreszeit mit Bedacht gewählt, denn die Unterschiede zwischen Frankreich und Deutschland werden z.B. bei den vorweihnachtlichen Bräuchen sichtbar. So sind Wohnungen und Häuser bei uns meist liebevoll adventlich geschmückt, es gibt Adventskalender zu öffnen und Weihnachtsmärkte zu besuchen. Adventskränze sind Franzosen zwar bekannt, aber dass wir an jedem Adventssonntag eine Kerze mehr anzünden, war ihnen neu. Ein Höhepunkt des Programms war sicherlich der gemeinsame Ausflug nach Konstanz, der uns ins Sealife, in die Innenstadt und natürlich auf den Weihnachtsmarkt führte.


MGTT-Mädels ziehen souverän ins RP-Finale ein: Am 24. Januar 2017 waren die Mädchen unserer Schulhandballmannschaft im Kreisfinale in Kressbronn erfolgreich. Sie gewannen dort alle drei Spiele sehr überlegen! Das erste Spiel konnten sie gegen die Realschule Kressbronn mit 18:6 Toren gewinnen, danach überrannten sie auch die Realschule Ailingen mit 21:7 Toren und überzeugten auch im letzten Spiel gegen das Gymnasium Überlingen mit 20:3. Bei einer Spielzeit von jeweils 2 x 9 Minuten zeigten die MGTT-Mädels eine starke Mannschaftsleistung und konnten sich alle in die Torschützenliste einreihen. Leonie Wölfle war mit 15 Treffern für unser Team erfolgreichste Werferin. Man merkte, dass fast alle Mädchen in derselben Vereinsmannschaft spielen und sehr gut aufeinander eingespielt sind. Ein besonderer Dank geht an Isabell Abt, welche als eigentliche Feldspielerin eine tolle Torfrau für unser Team war und sogar einen 7 Meter parierte! Die Mädels haben sich somit für die nächste Runde, das Regierungspräsidiums-Finale, qualifiziert! Für das Montfort-Gymnasium spielten folgende Schülerinnen: Sofie Bonfert, Leonie Wölfle Kl. 8c, Isabell Abt, Cäcilia Baur, Kl. 8d, Nicole Hatzing, Yeldem Sir, Kl. 9a, Josefin Burtscher, Kl. 9b, Marie Dollmann, Kl. 9d. (Betreuerin: Sportlehrerin Sonja Wald) Herzlichen Glückwunsch!


Austauschaktivitäten am MGTT: Wer Informationen zu den Austauschaktivitäten am MGTT sucht, der kann hierzu jederzeit den Link auf unserer Homepage einsehen: www.mgtt.de -> Schulprofil -> Austauschaktivitäten. Hier steht alles allgemein Wissenswerte zu dem, was un­sere Schule in den einzelnen Jahrgangsstufen und Sprachen anbietet. Außerdem finden sich unter diesem Link tolle Erfahrungsberichte aus vergangenen Jahren zu Austauschen in Frank­reich, Schweden und den USA.


Vorlesewettbewerb Französisch der Klassen 7: Auch in diesem Schuljahr gibt es wieder ei­nen Vorlesewettbewerb Französisch für die Klassen 7. Nachdem in den jeweiligen Klassen­verbänden ein Kandidat gekürt worden war, kam es vergangenen Montag zur internen Kan­didatenwahl für den Wettbewerb im Gymnasium Weingarten. Alle 4 Kandidaten hatten einen Schulbuchtext gut vorbereitet, zusätzlich mussten sie einen unbekannten Text nach kurzer Vorbereitung vor einer Jury aus 4 Lehrern zum Besten geben. Zwei „Fans“ aus ihren jeweiligen Klassen unterstützten die Vorleser. Sieger wurde Marco Marzini aus der Klasse 7c. Wir gratu­lieren ihm zu seinem Erfolg und wünschen ihm nun alles Gute für den 29. März. Félicitations et bon courage.


Hausaufgabenbetreuung: Auch im 2. Schulhalbahr bieten wir wieder unsere zuverlässige Hausaufgabenbetreuung (HAB) an vier Tagen der Woche an. Von Montag bis Donnerstag sind die Türen der C-3 Ebene von 13.20 Uhr bis 15.20 Uhr für Schülerinnen und Schüler der Klassen 5-7 geöffnet. Eine feste Anmeldung ist nicht erforderlich, aber möglich. Es gilt der Grundsatz: Vorbeikommen und dabeisein. Sie können ihr Kind auch jederzeit ganz gezielt zur Stoffnachbe­reitung oder Klassenarbeitsvorbereitung zu uns schicken. Für diesen Fall ist folgendes Vorgehen zu empfehlen: Sie schreiben möglichst frühzeitig (mindestens 3 Tage vor dem gewünschten Ter­min) eine Email an Herrn Stein: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, in der Sie mitteilen, an welchem Tag ihr Kind in die HAB kommt, um für die Klassenarbeit zu üben und was genau geübt werden soll. Wir versuchen uns dann auf dieses Anliegen einzustellen und einen betreuenden Schüler oder die betreuende Lehrkraft speziell für diese Vorbereitung abzustellen. Dieses Angebot besteht für alle Kinder der Klassen 5-7, es spielt dabei keine Rolle, ob Ihr Kind regelmäßig die HAB besucht oder nicht. Darüberhinaus können Sie uns jederzeit im Schuljahresplaner, den ihr Kind stets in die HAB mitbringen sollte, mitteilen, wenn etwas gezielt geübt oder wiederholt werden soll. Je genauer wir Bescheid wissen, desto punktgenauer und erfolgreicher können wir ihr Kind unterstützen.


Unterstützung der Kinderstätte San José in Cusco: Ab jetzt können Sie unser Schulprojekt durch Online-Einkäufe unterstützen. Seit wenigenWochen besteht nun auch die Möglichkeit, über das Charity-Portal gooding dem Verein zur Unterstützung der Kinderstätte San Jose in Cusco beim Onlineshopping etwas zukommen zul assen, ohne dass es Ihnen selbst Mehrkosten verursacht. Angeschlossen sind mehr als 1500 Onlineshops wie bahn.de, buch.de, booking.com, Ikea, Mediamarkt, Ebay etc., die bereit sind, beim Einkauf eine Provision für einen als ge­meinnützig anerkanntenVereinzuzahlen.Sie als Käufer müssen sich nicht registrieren lassen! Und so funktioniert es: Wählen Sie das Portal www.gooding.de: 1. Suchen Sie sich einen Shop aus, 2. wählen Sie unseren Verein - Sie finden ihn leicht über den Suchbegriff “Cusco“ oder “San Jose“, 3. kaufen Sie wie gewohnt ein und schon erhält unserVerein eine Prämie.
Ich wäre Ihnen sehr dankbar, wenn auch Sie von der Bereitschaft der Onlineshops, eine Provi­sion für gute Zwecke zu zahlen, zum Nutzen unseres Vereins Gebrauch machen und auf diese Möglichkeit auch im Bekannten- und Verwandtenkreis hinweisen würden. Herzlichen Dank! Ursula Restle (Verein zur Unterstützung der Kinderstätte San José in Cusco)


Impressum: Falk Wider, MGTT, 88069 Tettnang Verantwortlich für die einzelnen Artikel: die jeweiligen Autorinnen und Autoren

Zahlen zum MGTT

Wir MGTT'ler sind Tausende! Sehen Sie selbst...

schueler lacht
 

tausend


Schülerinnen und Schüler

hand mischpult
 

hundert


Lehrerinnen und Lehrer

mutter
 

zweitausend


Eltern

alle anderen
 

und noch mehr...


(klick mich :o)

Kontakt

Mo.-Do.: 7 bis 16 Uhr / Fr.: 7 bis 12:30 Uhr


Montfort-Gymnasium
Manzenbergstraße 30
88069 Tettnang
Tel.: 07542/932430
Fax: 07542/5727
sekretariat@mgtt.de


Anfahrt