Die Elternbriefe seit dem Schuljahr 2009/2010

Elternbrief 76

Beitragsseiten

Liebe Eltern,
keiner von uns hätte es sich vorher vorstellen können, welches Ausmaß die Corona-Krise noch nehmen würde, zur Zeit des letzten Elternbriefes war sie noch auf China begrenzt. Doch nun verlangt uns die Situation gerade viel ab. Wir wissen, dass Sie sehr belastet sind: Homeoffice und Homeschooling müssen unter einen Hut gebracht, die fehlenden sozialen Kontakte und Freizeitaktivitäten der Kinder ausgeglichen und nebenbei die große Ungewissheit ausgehalten werden. Wir LehrerInnen versorgen Ihre Kinder mit Arbeitsaufträgen und halten den Kontakt über die schnell eingerichtete MGTT-Cloud aufrecht. Wir versuchen Aufgaben zu stellen, die ohne Hilfe gelöst werden können. Dennoch brauchen Ihre Kinder Ihre Unterstützung. Nicht jedes Fach fällt jedem leicht und was dem einen schnell von der Hand geht, stellt für den anderen eine größere Herausforderung dar. Motivieren Sie Ihre Kinder, am Ball zu bleiben und auch bei der Lehrkraft nachzufragen, wenn etwas unklar ist. Auch unser Sozialarbeiter Herr Wündsch hat ein offenes Ohr für Probleme. Wir danken Ihnen, dass Sie Ihre Kinder, so gut es geht, unterstützen! Vielleicht helfen in dieser Zeit auch Nachrichten über normale Dinge, die sich nicht um Corona drehen. Wie die nachstehendenArtikel, die Ihnen zeigen, was seit Jahresbeginn in der Schule los war...

Im Januar fand das Handballturnier von "Jugend trainiert für Olympia"statt - lesen Sie mehr zum Regierungspräsidiums-Finale auf unserer Homepage. In Französisch legten die SchülerInnen die DELF-Prüfungen ab. Die Postkartenaktion der Schulentwicklungsgruppe ist gestartet: Das Leitbild des MGTT gibt es jetzt zum Anfassen! Der Wintersporttag war im Februar eine willkommene Abwechslung zum normalen Schullalltag. Die SchülerInnen wählten aus mehreren Aktivitäten, wie z.B. Schlittschuhlaufen und Skifahren aus. Für die 5. Klassen wurde ein großes Völkerballturnier veranstaltet. Der Gumpige Donnerstag war auch in diesem Jahr ein Fest der bunten Kostüme und der guten Laune. Es wurden sogar riesige Dinosaurier gesichtet, die kaum durch die Eingangskontrolle passten. Nach den Fasnetsferien fuhren die 6. Klassen ins Skischullandheim und das Autorenteam MontisFortis stellte sein Buch auf einer professionellen Pressekonferenz vor. Wir hoffen wie Sie, bald wieder zur Normalität zurückkehren zu können. Wir wünschen Ihnen bis dahin viel Kraft und Ausdauer! Bleiben Sie gesund!
Thomas Straub (Schulleiter)    Christine Hild (Stv. Schulleiterin)

Drucken

Kontakt

Mo.-Do.: 7 bis 16 Uhr / Fr.: 7 bis 12:30 Uhr


Montfort-Gymnasium
Manzenbergstraße 30
88069 Tettnang
Tel.: 07542 / 93 24 30
Fax: 07542 / 93 24 56
sekretariat@mgtt.de


Anfahrt

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.