Aktuelle Informationen

Erfolg in DELF Prüfung

Sehr erfolgreiche DELF A2 Prüfung von 7 Schülerinnen und Schülern der Klasse 9a.

Delf2019
Stolz halten sie ihr Diplom in den Händen, das sie am Montag, den 15.7. 2019 von Schulleiter Thomas Straub überreicht bekamen. Dazu gab es von Klett das Abzeichen des silbernen Delfins. Die Prüfung bestand aus einer schriftlichen Prüfung Ende Mai (Hörverstehen, Leseverstehen und Textproduktion), die zentral auf der ganzen Welt durchgeführt wird und einer mündlichen Prüfung von 10 Minuten, meist wenige Tage später. Die Vorbereitung fand im Rahmen einer einstündigen AG im Schuljahr 2018/19 statt.
Toutes nos félicitations pour votre résussite!

Drucken

Vielleser*innen 2019

Auch 2019 gab es wieder eine Vielleseaktion in der Schulbibliothek.

leseratten 2019

Die Leseratten in den 5. und 6. Klassen wurden im Juli mit kleinen Geschenken geehrt.

Drucken

Leichtathletik Dreikampf der Stufe 6 des MGTTs

Am 06. Juni 2019 fand für die Klassenstufe 6 ein Leichtathletik-Dreikampf im Stadion statt. Die Schülerinnen und Schüler konnten sich im 50m Sprint, Weitsprung und Ballweitwurf miteinander messen. Die Sportklassen wurden in Riegen eingeteilt, welche von Zehnt-Klässlern betreut wurden. Nach einer gemeinsamen Erwärmung ging es im Stationsbetrieb an die einzelnen Disziplinen. Bei optimalen Wetterbedingungen, gingen die 6er motiviert an die einzelnen Stationen, einige der Kinder zeigten hervorragende Leistungen.

Die stufenbesten Mädchen und Jungen waren:

Mädchen Jungen
50 m Sprint
1. Fenja Jauch, Kl. 6c, 7,6 s 1. David Schmid, Kl.6a, 7,28 s
2. Lena Wentz, Kl. 6a, 7,7 s 2. Maylo Herrling, Kl. 6b, 7,60 s
3. Lilli Stützenberger, Kl. 6c, 7,8 s 3. Yann Steinert, Kl.6c, 7,99 s
Weitsprung
1. Rebekka Stergiou, Kl. 6d, 4,08 m  1. David Schmid, Kl. 6a, 4,38 m
2. Fenja Jauch, Kl.6c, 4,05 m 2. Maylo Herrling, Kl. 6b, 4,18 m
3. Eva Stemmler, Kl. 6d, 4,00 m 3. Laurin Tetzlaff, Kl. 6c, 4,14 m
Weitwurf
1. Fenja Jauch, Kl. 6c, 33,40 m 1. Hannes Walter, Kl.6c 38,90 m
2. Rosa Burtscher, Kl. 6a, 32,50 m 2. Niclas Hommel, Kl.6b, 37,10 m
3. Rebekka Stergiou, Kl. 6d, 32,00 m 3. Quentin Skirde, KL.6a, 33,50 m

  • la dreikampf 2019 01
  • la-dreikampf-2019
  • la-dreikampf-2019
  • la-dreikampf-2019
  • la-dreikampf-2019
  • la-dreikampf-2019

Herzlichen Glückwunsch!

Ein herzlicher Dank geht an unsere Schüler-Sanis Sophia Klebinger, Anna Blaser, Sarah Schmidberger, Alina Roth für die medizinische Betreuung, an die Riegenführer und Stationshelfer der Klasse 10c, den Sportlehrerinnen und -lehrer Frau Brand, Frau Hummel-Hartstein, Frau Viana, Frau Höllwarth, Herr Kränkle, Herr Bleicher, Herr Feldmeier und Herrn Schippers für die Durchführung und Frau Wald für die gesamte Organisation!

 

Drucken

Wanderung zum Spielplatz im Tettnanger Wald

wandertag 2019 bericht

wandertag 2019 01

wandertag 2019 02

wandertag 2019 03

Drucken

Fridays for Future

Im Fach Deutsch beschäftigt man sich immer wieder mit Autoren und Autorinnen, die Elend und Leid in verschiedenen Epochen beschreiben, kritisieren und ihr Lesepublikum somit einladen, sich eine bessere Zukunft vorzustellen und vielleicht auch dafür zu kämpfen. In der Klasse 9a entstand die Idee, es diesen Literaten und Literatinnen gleich zu tun und sich schreibend mit aktuellen Problemen unserer Zeit auseinanderzusetzen. Viele junge Menschen sind besorgt über den Zustand der Erde; Jugendliche haben daher die Fridays-for-Future-Bewegung initiiert. Am 15. März fuhr eine Abordnung der Klasse 9a zum Demonstrieren nach Ravensburg. In diesem Zusammenhang entstand eine ganze Reihe von Texten, in denen die Themen Klimawandel und Umweltschutz auf verschiedene Weise verarbeitet worden sind und die im Klassenzimmer hängen (s. Foto). Die gesamte Schülerschaft der 9a ist mit großer Mehrheit dafür, ihre Ideen auch über das eigene Klassenzimmer hinaus zur Diskussion zu stellen. Im Folgenden finden sich einige dieser Texte, die zum Nachdenken und zu einer Veränderung der Einstellungen anregen möchten.

Cornelia Breitwieser (Deutschlehrerin der 9a)

 

friday-for-future-klassenzimmer-2019.jpg


#fridaysforfuture

Weil niemand etwas unternimmt
Und Geld die Welt bestimmt
Gehen wir auf die Straße
Auch wenn es im Regen ist kein Spaß
Wer sich nun ein Urteil anmaße
Der soll sich mal überlegen, was bedeuten für unsere Welt Autoabgase
Denn Klimawandel ist keine jugendliche Phase
Egal wie sich jeder Politiker noch weiter aufblase
Und wenn wir weiter wegschauen bleiben wir ein Angsthase
Und produzieren weiter nur Abgase

Weil niemand etwas unternimmt
Der Ozean aber immer weiter emporklimmt
Gehen wir auf die Straße
Zusammen als Menschenmasse
Verlassen wir jeder unsere Schulklasse
Und protestieren auf offener Straße
Unterrichten mal die menschliche Rasse
über unser verschwenderisches Ausmaße

Weiterlesen

Drucken

EU-Projekt 2019

Am 11./12.04.19 fand das EU-Projekt des MGTT statt. Die Schüler*innen der 10. Klassen gestalteten eine Ausstellung und wir wurden besucht von MdEP Evelyne Gebhardt, Vizepräsidentin des EP, SPD; MdEP Norbert Lins, CDU; MdL Martin Hahn B90/ Grüne; Europakandidat Dr. Klaus Kuglmeier, FDP. 
Klick auf das Foto für weitere Fotos. 
eu projekt 2019

Drucken

MGTT nimmt an der Schulkunstausstellung teil

Unsere Schülerinnen und Schüler der Klassen 5a und c, 6d sowie 7a,b und d haben in den letzten Wochen engagiert an ihren Beiträgen zur diesjährigen Schulkunstausstellung gearbeitet.

Ihre grafischen, malerischen und digitalen Werke rund um das Thema "100 Jahre Bauhaus-Design" können  vom 1.-26. April 2019 in der Volksbank Tettnang (Lindauer Straße 6, TT) betrachtet werden.

Die Ausstellung erstreckt sich über zwei Stockwerke und ist zu folgenden Zeiten geöffnet: Mo- Fr: 08.30-12.15 Uhr und 14.00-16.30 Uhr, sowie donnerstags zusätzlich bis 18.00 Uhr.

Die Ausstellung wurde am Freitag, 29.März 2019 um 18.00 Uhr eröffnet. Schülerinnen und Schüler der Klasse 6d gestalteten das Eröffnungsprogramm mit.

schulkunst-ausst-2019-01.jpg

Ganz im Sinne der Reduktion Oskar Schlemmers, stimmten Schülerinnen und Schüler der Klasse 6d mit ihrem „Mechanischen Ballett“ auf die Schulkunstausstellung ein.

schulkunst-ausst-2019-02.jpg

Der Abiturient Felix Gasper begleitete die kleine Performance professionell auf dem Marimbaphon und gab der Ausstellung einen musikalischen Rahmen.

schulkunst-ausst-2019-03.jpg

Die zahlreichen Vernissage-Besucher zeigten sich begeistert.

Drucken

4er Info am MGTT am Dienstag, 18.02.20, 15:30 - 18:00 Uhr

Von der Grundschule an das Gymnasium

Liebe Eltern, liebe Viertklässler,

in den kommenden Wochen und Monaten steht eine wichtige Entscheidung über die weitere Schullaufbahn für euch/Sie an.

Das Montfort-Gymnasium ist ein allgemeinbildendes Gymnasium, das nach acht Jahren zum Abitur führt. Für Ihre Kinder stehen im Laufe der Schulzeit verschiede attraktive Wahlmöglichkeiten offen:

Klasse 5: Neben den Fächern Evangelische Religion und Katholische Religion bieten wir schon in Klasse 5 alternativ das Fach „Philosophieren mit Kindern“ an.

Klasse 6: Die zweite Fremdsprache kann Französisch oder Latein sein.

Klasse 8: Ihre Kinder können zwischen dem naturwissenschaftlichen Profil mit dem Fach NWT (Naturwissenschaft und Technik) und dem sprachlichen Profil mit den Fächern Französisch, Spanisch oder Latein wählen.

Im Rahmen des regulären Unterrichts finden zum Beispiel statt:

  • ein Ausflug zur Schwäbischen Alb
  • das Fahrradtraining
  • Lernen lernen
  • Medienbildung
  • Schwimmen

Darüber hinaus können sich Ihre Kinder in Klasse 5 aussuchen, ob sie u.a. an folgenden Aktivitäten teilnehmen möchten:

  • Hip Hop-AG
  • Theater-AG
  • Schreibwettbewerb Montfortikus
  • Vorlesewettbewerb Englisch
  • Unterstufenchor

Für Ihre Kinder stehen auch in der Mittagspause u.a. verschiedene Angebote zur Verfügung:

  • offene Bibliothek
  • beaufsichtigtes Internet-Center
  • Mittagessen in der Mensa
  • Hausaufgabenbetreuung

Rückblick auf die 4er-Info in 2019

Kein Tag wie jeder andere: Am Dienstag, den 19.02.2019, erhielten wir Besuch von interessierten Eltern und Schülern der 4. Klassen. Es gab allerhand zu entdecken! Nach einer schwungvollen Begrüßung der Gäste durch unsere Hip-Hop-AG, teilten sich die Eltern und Kinder auf, um die Schule auf verschiedene Weise zu entdecken. Herr Straub informierte die Eltern zunächst detailliert in der Aula, während die Kinder von unseren Konfliktlotsen zu den besonderen Angeboten der einzelnen Fächer, der AGs, der Schulausflüge und der Sozialarbeit geführt wurden, die später auch den Eltern zur Verfügung standen.

4er info 2019 01

Dabei gab es eine breite Palette zu bestaunen, beispielsweise gab es eine Chemie-Show und im Fach Deutsch wurde passend zu einem Thema der 5. Klasse ein Märchenzimmer eröffnet. Im Sprachenzimmer wurde der „Hokey Pokey“ aufgeführt und in der Biologie durften unter anderem Zecken mikroskopiert und in der Turnhalle gleich ein Parcours getestet werden.

4er info 2019 02

Im NWT-Raum konnten selbst gebaute Autos und Häuser aus Holz bestaunt und per Knopfdruck betätig werden, im Chemieraum präsentierten die Schüler der Chemie-AG eigenes Dämmmaterial und selbstgemachte Gummibärchen sowie intelligente Pflaster. Überhaupt war es schön, dass so viele ältere Schüler involviert waren, die gerne ihre Ergebnisse vorzeigten und einen besonderen Draht zu den 4. Klässlern hatten.

4er info 2019 03

4er info 2019 04Darüber hinaus gab es auch spezielle Angebote, die sich vornehmlich an die Eltern richteten, wie das Sprachenzimmer, die Medienbildung und das Zimmer der Elternsprecher. Außerdem freuten sich die Eltern auch über die Möglichkeit, jüngere Geschwisterkinder in der Kinderbetreuung unterzubringen.
Die Schüler der Kursstufe verkauften Kaffee und Kuchen und im Café entspannte sich schnell eine ungezwungene Atmosphäre, die zu Gesprächen einlud. Überhaupt war es den Eltern und Kindern möglich, ihre Fragen direkt zu stellen, was sehr geschätzt wurde.
Auch wenn der Feueralarm für ein vorzeitiges Ende sorgte, so können wir doch festhalten, dass die 4-er-Info viel Freude bereitet und Information geboten hat und unser Evakuierungskonzept auch mit schulfremden Gästen tadellos funktioniert. Es wurde klar, dass das Gymnasium als Schulform sehr vielseitig ist und verschiedene Interessen auch jenseits der klassischen Fächer fördert. Und dass die Schüler dafür - auch am Gymnasium – ausreichend Zeit haben.
4er info 2019 05Beeindruckt waren die Schüler auch von der Vorführung mit den großen roten Löschfahrzeugen, die jedoch leider ein einmaliges Vergnügen bleiben muss.
Unser ausdrücklicher und herzlicher Dank gilt allen Lehrern und Eltern, die diesen Tag mit viel Liebe zum Detail gestaltet haben, und insbesondere unseren Schülern. Sie haben für dieses Ereignis gerne Zeit investiert und das ist nicht selbstverständlich. Herzlichen Dank!

Drucken

Keine Busaufsicht!!!

Liebe Eltern,

während der Umbauphase der Loretostraße und der Verlegung der Bushaltestellen wird es keine Busaufsicht geben.

construction.jpg

Die Bedarfshaltstellen schließen nicht mehr an das Schulgelände an.

Bitte wirken Sie auf Ihre Kinder ein, sich an den Bushaltestellen vorschriftsmäßig zu verhalten.

Drucken

Infos zur Studienfahrt 2019

Liebe Schülerin, lieber Schüler der Kursstufe1 (Abitur 2020),

hier findest Du Informationen zu den Studienfahrten 2019.

Allgemeine Infos zu allen Studienfahrten gibt es hier (diesen Zettel hast Du auch schon in echt, also in Papierform bekommen): studifa-2019-info.pdf

In Folgender Liste stehen alle Studienfahrten, die angeboten werden. Die Studienfahrt-beschreibenden Dokumente befinden sich jeweils am Ende der Zeile.

  1. Toskana mit Freu Stehle und Frau Hirschauer: studifa-2019-toskana.pdf
  2. Malta mit Frau Repp und Herr Stein: studifa-2019-malta.pdf
  3. Liparische Inseln mit Herr Metzger und Herr Bleicher: studifa-2019-liparische.pdf
  4. Andalusien mit Frau Holzner und Frau Schiebusch: studifa-2019-andalusien.pptx
  5. Lissabon mit Frau Arnold und Frau Viana: studifa-2019-lissabon.pdf
  6. Meeresbiologie Cap Roig mit Frau Hild und Frau Germann: studifa-2019-meeresbio.ppt
  7. Israel mit Frau Dannhardt und Frau Siegel: studifa-2019-israel.pdf
  8. Madrid mit Frau Hilbert und Herr Hopp: studifa-2019-madrid.pptx

Drucken

Comics und Steppenwolf 2.0

Auf der Seite Denk-Raum findest Du ...

denk raum 2018

Drucken

2. Platz beim Junior-Wettbewerb "Mathematik ohne Grenzen"

Sowohl Teamgeist als auch mathematisches Können haben die Schüler und Schülerinnen der Klasse 5d unter Beweis gestellt: Sie haben den zweiten Platz beim Junior-Wettbewerb „Mathematik ohne Grenzen“ vom Regierungspräsidium Tübingen geholt!  Auf diese Leistung können sie stolz sein, haben sie sich doch gegen 53 andere teilnehmende Klassen aus Stufe 5 behauptet. Der Preis konnte sich sehen lassen - am Freitag, den 13. Juli, fiel der reguläre Unterricht aus, stattdessen ging es zur Siegesfeier ins Ravensburger Spieleland. Bevor die SchülerInnen sich ins Abenteuer stürzen durften, mussten sie aber nochmals ihr Können unter Beweis stellen – in einem Kurzwettbewerb hieß es, erneut gegen die anderen Siegerklassen aus Klasse 5 und 6 anzutreten.Herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg!

MatheOhneGrenzen

Drucken

Robotics-AG

Die MGTV-Multimedia-AG präsentiert:

einen sehenswerten Filmbeitrag zur  Robotics-AG: Link zu Youtube

robotic2018

Drucken

Informatik in der Klassenstufe 7

 Seit dem Schuljahr 2017/2018 wird mit dem neuen Bildungsplan nun das Fach Informatik am Gymnasium verbindlich für alle SchülerInnen in der Klassenstufe 7 unterrichtet. Neben dem Praxismodul "Programmieren", das bei uns an der Schule mit der grafischen Programmierumgebung "Scratch" umgesetzt wird, lernen die Schüler auch die theoretischen Grundlagen von Algorithmen, Daten und Codierungen, grundlegende Funktionsweisen von Rechnern und Netzwerkkommunikation sowie Herausforderungen der Informationsgesellschaft und Datensicherheit. Beim Abschlussprojekt war die Aufgabe ein Spiel zu programmieren, dass dem "Frogger"-Spiel aus dem Jahr 1984 bzw. der aktuellen Handy-App Crossy Roads möglichst nah kommt. Hier ein Beispiel (Link unten anklicken): Spiel Downstreet von Julius, Philip, Alina aus der 7d des MGTT:

Drucken

Dein Tag für Äthiopien

tag f aethiopien 2018 spendenstand

Unter dem Motto „Schuften statt Schule“ erarbeiteten die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 8 des Montfort-Gymnasiums an ihrem Aktionsstag „Dein Tag für Äthiopien“ (07. Juni 2018) stolze 3286,29 Euro!!

Tag für Äthiopien 2018

Für den Aktionstag sollten sich die Schüler der Stufe 8 selbst Jobs in ihrem Umfeld suchen, an diesem Tag dort arbeiten, und nicht zur Schule gehen. Den dort selbstverdienten Lohn, spendeten sie für Bildungsprojekte in Äthiopien. Über Familie Moll, welche den ortsansässigen Verein „Äthiopienhilfe Tettnang“ leitet, gelangen die Spenden nach Äthiopien. Somit setzen sich Jugendliche in Deutschland aktiv für Kinder und Jugendliche in Äthiopien ein.

  • tag f aethiopien 2018 01
  • tag f aethiopien 2018 02
  • tag f aethiopien 2018 03
  • tag f aethiopien 2018 04
  • tag f aethiopien 2018 05
  • tag f aethiopien 2018 06
  • tag f aethiopien 2018 07
  • tag f aethiopien 2018 08
  • tag f aethiopien 2018 09
  • tag f aethiopien 2018 10
  • tag f aethiopien 2018 11
  • tag f aethiopien 2018 13
  • tag f aethiopien 2018 14
  • tag f aethiopien 2018 15
  • tag f aethiopien 2018 16
  • tag f aethiopien 2018 17
  • tag f aethiopien 2018 18
  • tag f aethiopien 2018 19
  • tag f aethiopien 2018 20
  • tag f aethiopien 2018 21
  • tag f aethiopien 2018 22
  • tag f aethiopien 2018 23
  • tag f aethiopien 2018 24
  • tag f aethiopien 2018 25

Weiterlesen

Drucken

Kontakt

Mo.-Do.: 7 bis 16 Uhr / Fr.: 7 bis 12:30 Uhr


Montfort-Gymnasium
Manzenbergstraße 30
88069 Tettnang
Tel.: 07542 / 93 24 30
Fax: 07542 / 93 24 56
sekretariat@mgtt.de


Anfahrt

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen