Demo

Willkommen auf unserer Homepage!

Wir freuen uns, dass Sie auf unserer Homepage gelandet sind. Hier finden Sie Wissenswertes, hoffentlich Interessantes und viele aktuelle Informationen über uns.
Beim Stöbern und Entdecken wünschen wir Ihnen viel Spaß und wir hoffen, dass Sie schnell finden, was Sie suchen.
Drei häufig gesuchte Bereiche haben wir gleich hier unten verlinkt...

leuchtturm 200px

4er Info

Liebe Eltern, liebe Viertklässler, in den kommenden Wochen...

weiterlesen
uhr 200px

Termine

Unseren Kalender ("in groß") finden sie direkt über folgenden Knopf:

Kalender
himbeere 200px

Mittagessen

Die Bezahlung des Essens wird über mensamax.de abgewickelt.

Speiseplan
  • Startseite

EU-Projekt 2019

Am 11./12.04.19 fand das EU-Projekt des MGTT statt. Die Schüler*innen der 10. Klassen gestalteten eine Ausstellung und wir wurden besucht von MdEP Evelyne Gebhardt, Vizepräsidentin des EP, SPD; MdEP Norbert Lins, CDU; MdL Martin Hahn B90/ Grüne; Europakandidat Dr. Klaus Kuglmeier, FDP. 
Klick auf das Foto für weitere Fotos. 
eu projekt 2019

Drucken

Infos zu GFS

Allgemeine GFS – Rahmenbedingungen ab 2018/19

Umfang der schriftlichen Ausarbeitung

  • Klasse 7: 4 Seiten reiner Text (ohne Abbildungen)
  • Klasse 8: 5 Seiten reiner Text (ohne Abbildungen)
  • Klasse 9 /10: 6 Seiten reiner Text (ohne Abbildun¬gen)
  • Kursstufe 11 + 12: 7-10 Seiten reiner Text (ohne Abbildungen)

Präsentationsdauer

  • Klassenstufe + 5 Minuten (z.B.: Klasse 9 = 9+5= 14 Minuten)
  • Kursstufe 11+12: 15-25 Minuten

Organisation rund um die Präsentation

Es ist die Aufgabe der Vortragenden, sich rechtzeitig um die technischen Rahmenbedingungen zu kümmern. Hierbei müssen sie sich frühzeitig an die FachlehrerIn wenden.

GFS-Muster

Für die schriftliche Ausarbeitung Deiner GFS (gleichwertige Feststellung von Schülerleistungen) gibt es hier eine Vorlage: gfs-muster-1819.pdf

Drucken

Schreibwettbewerb Montfortikus

Luisa Leibensberger ist Schulsiegerin (SJ 18/19)

schreibsieger

Foto: Olaf E. Jahnke, Komintext

Der im Schuljahr 2017/18 eingeführte Schreibwettbewerb Montfortikus konnte auch in seiner zweiten Auflage viele Schülerinnen und Schüler dazu anregen, eigene Texte zu den vorgegebenen Schreibimpulsen zu verfassen. 52 Beiträge bekam die Jury, bestehend aus Fr. Basen, Fr. Breitwieser, Fr. Garcia, Hr. Gießler, Hr. Gottesbüren, Fr. Heider, Fr. Hild, Fr. Nebel, Fr. Schinnerling und Hr. Korth, zu lesen. Darunter waren in diesem Jahr erstaunlich viele tiefgründige Gedichte, wie z.B. das Gedicht von Luisa Leibensberger aus der Klasse 9a. Es trägt den Titel „Wer laut ist, dem wird auch zugehört“ und es thematisiert die vielfältigen Herausforderungen, denen sich Mädchen heutzutage stellen müssen, und die Erwartungen, die die Gesellschaft an sie hat. Damit verbunden ist ein Aufruf Feminist zu werden, um seine Stimme für die Gleichberechtigung zu erheben.

Luisa traf mit ihrem Beitrag nach Ansicht der Jury nicht nur den Nerv der Zeit, sondern auch den richtigen Ton und so darf sie sich in diesem Jahr Schulsiegerin des Montfortikus nennen.

Weiterlesen

Drucken

Imagefilm vom MGTT

Die MGTV hat einen "Imagefilm" zum MGTT gedreht. Unbedingt anschauen!!!

 Am Besten "in groß", z.B. ins Bild klicken oder ...

imagefilm link

... über folgenden link: youtu.be/W4jhdaAMEsY

Drucken

Elternbrief 70

Liebe Eltern,
auch wenn das Schuljahr noch jung ist, hat sich in den ersten sechs Wochen schon allerlei Berichtenswertes
am Montfort-Gymnasium ereignet: 

Zuerst zu nennen ist natürlich die Einschulung der 5. Klassen. Es war ein aufregender Nachmittag,
an dem die neuen Schüler nach dem festlichen Auftakt das Montfort-Gymnasium in einer Schulrallye erkunden konnten. 

Weiterlesen

Drucken

Keine Busaufsicht!!!

Liebe Eltern,

während der Umbauphase der Loretostraße und der Verlegung der Bushaltestellen wird es keine Busaufsicht geben.

construction.jpg

Die Bedarfshaltstellen schließen nicht mehr an das Schulgelände an.

Bitte wirken Sie auf Ihre Kinder ein, sich an den Bushaltestellen vorschriftsmäßig zu verhalten.

Drucken

AG-Überblick

Zahlreiche AGs bieten nicht nur in der Mittagspause ein vielfältiges Betätigungsfeld.

Einige AGs werden in eigenen Unterkapiteln (siehe im Kapitel Schulleben ---> Unterkapitel Arbeitsgemeinschaften) vorgestellt.

Alle AGs mit allen Daten (Betreuende(r) LehrerIn/Tag/Zeit/Raum/Klasse/Anzahl SuS/Anzahl Anrechnungsstunden in der KS) finden Sie in folgendem .pdf-Dokument: ag-liste-1819-v2.pdf 

 

Drucken

4er Info am MGTT am Dienstag, 18.02.20, 15:30 - 18:00 Uhr

Von der Grundschule an das Gymnasium

Liebe Eltern, liebe Viertklässler,

in den kommenden Wochen und Monaten steht eine wichtige Entscheidung über die weitere Schullaufbahn für euch/Sie an.

Das Montfort-Gymnasium ist ein allgemeinbildendes Gymnasium, das nach acht Jahren zum Abitur führt. Für Ihre Kinder stehen im Laufe der Schulzeit verschiede attraktive Wahlmöglichkeiten offen:

Klasse 5: Neben den Fächern Evangelische Religion und Katholische Religion bieten wir schon in Klasse 5 alternativ das Fach „Philosophieren mit Kindern“ an.

Klasse 6: Die zweite Fremdsprache kann Französisch oder Latein sein.

Klasse 8: Ihre Kinder können zwischen dem naturwissenschaftlichen Profil mit dem Fach NWT (Naturwissenschaft und Technik) und dem sprachlichen Profil mit den Fächern Französisch, Spanisch oder Latein wählen.

Im Rahmen des regulären Unterrichts finden zum Beispiel statt:

  • ein Ausflug zur Schwäbischen Alb
  • das Fahrradtraining
  • Lernen lernen
  • Medienbildung
  • Schwimmen

Darüber hinaus können sich Ihre Kinder in Klasse 5 aussuchen, ob sie u.a. an folgenden Aktivitäten teilnehmen möchten:

  • Hip Hop-AG
  • Theater-AG
  • Schreibwettbewerb Montfortikus
  • Vorlesewettbewerb Englisch
  • Unterstufenchor

Für Ihre Kinder stehen auch in der Mittagspause u.a. verschiedene Angebote zur Verfügung:

  • offene Bibliothek
  • beaufsichtigtes Internet-Center
  • Mittagessen in der Mensa
  • Hausaufgabenbetreuung

Tag der offenen Tür am Montfort-Gymnasium (Dienstag, den 18.02.2020, 15:30-18:00)

Soll ich mein Kind auf das Gymnasium schicken? Diese Frage bewegt in diesen Tagen die Gemüter. Neben eindeutigen Vorteilen des Gymnasiums wie der konsequenten Ausbildung der Studierfähigkeit – es werden jahrelang alle Fächer auf dem E-Niveau unterrichtet - gibt es doch immer noch leise Bedenken in der Elternschaft: Ist nicht alles zu verkopft am Gymnasium? Um dieses Vorurteil aus dem Weg zu räumen, lohnt es sich, einmal am Tag der offenen Tür teilzunehmen und sich selbst ein Bild zu machen.

Die interessierten 4. Klässler verbrachten heute einen ganz besonderen Nachmittag am Montfort-Gymnasium. Mit Stempelkarten ausgerüstet gingen sie auf Entdeckungstour. Hierbei wurden sie von den KonfliktlotsInnen begleitet. Dabei konnten sie vielerlei erleben: Zum Beispiel eine bunte, Chemie-Show, einen Workshop der Bildenden Kunst sowie das Märchenzimmer. In der Biologie konnte mikroskopiert werden. Die zukünftigen SchülerInnen frästen mit dem Computer selber Bleistifte und konnten sich in der Gymnasiums-Halle bei Sport und Spaß austoben. Es wurde gemeinsam musiziert und en francais parliert.

Nahezu einhundert Lehrerinnen boten Aktivitäten in den verschiedenen Fachbereichen an oder standen zur Beantwortung aller Fragen bereit. Ergänzt wurde das Angebot durch engagierte Schüler und Eltern. Schulleiter Thomas Straub informierte zudem die Eltern über das MGTT in der Aula.

Ein Highlight war sicherlich zu sehen, was sich im AG-Bereich abspielt: Die SchülerInnen präsentierten den Makerspace, die Robotic und die Chemie-AG. Auch hier war das Konzept: Anfassen und selber machen ist nicht nur erlaubt, sondern erwünscht.

Hier zeigte sich einmal wieder: Auch am Gymnasium wird ganzheitliches Lernen praktiziert, gibt es Unterstützungsangebote. Reflektion und Schülernähe schließen einander nicht aus, sondern ergänzen sich zu einem perfekten Paar.

Es folgen Impressionen...


Rückblick auf die 4er-Info in 2019

Kein Tag wie jeder andere: Am Dienstag, den 19.02.2019, erhielten wir Besuch von interessierten Eltern und Schülern der 4. Klassen. Es gab allerhand zu entdecken! Nach einer schwungvollen Begrüßung der Gäste durch unsere Hip-Hop-AG, teilten sich die Eltern und Kinder auf, um die Schule auf verschiedene Weise zu entdecken. Herr Straub informierte die Eltern zunächst detailliert in der Aula, während die Kinder von unseren Konfliktlotsen zu den besonderen Angeboten der einzelnen Fächer, der AGs, der Schulausflüge und der Sozialarbeit geführt wurden, die später auch den Eltern zur Verfügung standen.

4er info 2019 01

Dabei gab es eine breite Palette zu bestaunen, beispielsweise gab es eine Chemie-Show und im Fach Deutsch wurde passend zu einem Thema der 5. Klasse ein Märchenzimmer eröffnet. Im Sprachenzimmer wurde der „Hokey Pokey“ aufgeführt und in der Biologie durften unter anderem Zecken mikroskopiert und in der Turnhalle gleich ein Parcours getestet werden.

4er info 2019 02

Im NWT-Raum konnten selbst gebaute Autos und Häuser aus Holz bestaunt und per Knopfdruck betätig werden, im Chemieraum präsentierten die Schüler der Chemie-AG eigenes Dämmmaterial und selbstgemachte Gummibärchen sowie intelligente Pflaster. Überhaupt war es schön, dass so viele ältere Schüler involviert waren, die gerne ihre Ergebnisse vorzeigten und einen besonderen Draht zu den 4. Klässlern hatten.

4er info 2019 03

4er info 2019 04Darüber hinaus gab es auch spezielle Angebote, die sich vornehmlich an die Eltern richteten, wie das Sprachenzimmer, die Medienbildung und das Zimmer der Elternsprecher. Außerdem freuten sich die Eltern auch über die Möglichkeit, jüngere Geschwisterkinder in der Kinderbetreuung unterzubringen.
Die Schüler der Kursstufe verkauften Kaffee und Kuchen und im Café entspannte sich schnell eine ungezwungene Atmosphäre, die zu Gesprächen einlud. Überhaupt war es den Eltern und Kindern möglich, ihre Fragen direkt zu stellen, was sehr geschätzt wurde.
Auch wenn der Feueralarm für ein vorzeitiges Ende sorgte, so können wir doch festhalten, dass die 4-er-Info viel Freude bereitet und Information geboten hat und unser Evakuierungskonzept auch mit schulfremden Gästen tadellos funktioniert. Es wurde klar, dass das Gymnasium als Schulform sehr vielseitig ist und verschiedene Interessen auch jenseits der klassischen Fächer fördert. Und dass die Schüler dafür - auch am Gymnasium – ausreichend Zeit haben.
4er info 2019 05Beeindruckt waren die Schüler auch von der Vorführung mit den großen roten Löschfahrzeugen, die jedoch leider ein einmaliges Vergnügen bleiben muss.
Unser ausdrücklicher und herzlicher Dank gilt allen Lehrern und Eltern, die diesen Tag mit viel Liebe zum Detail gestaltet haben, und insbesondere unseren Schülern. Sie haben für dieses Ereignis gerne Zeit investiert und das ist nicht selbstverständlich. Herzlichen Dank!

Drucken

Elternbrief 71

Liebe Eltern, bevor die Weihnachtsferien beginnen und alle wohlverdient zur Ruhe kommen, möchten wir Ihnen noch einen kurzen Überblick über unsere Aktivitäten mit auf den Weg geben.

Im Oktober durften unsere Latein-Schüler der 7. und 8. Klassen eine Exkursion in die Vergangenheit unternehmen: Sie lernten in Kempten das Leben der Römer im Archäologischen Park Cambodunum kennen. Die Französisch-Schüler konnten sich über den Gegenbesuch der Austauschpartner aus Boëge freuen, der ein voller Erfolg war. Die Sprachförder-AG am MGTT gewann den ersten Preis für ehrenamtliches Engagement des Rotary-Clubs. Wir freuen uns mit ihnen. 

Weiterlesen

Drucken

Leitfaden Abitur 2021

Der Leitfaden zum Abitur 2021 ist endlich verfügbar: Leitfaden Abitur 2021

 

Drucken

Norbert Lins am MGTT

Am 09.11.18 besuchte uns MdEP Norbert Lins.

Hier gibt es weitere Infos dazu: denk-raum.jimdo.com

Norbert Lins am MGTT 2018

Drucken

„All the world`s a stage“. 

Englischsprachiges Theater - ein fester Programmpunkt an unserer Schule. Wie schon in den zurückliegenden Jahren, so hatten wir auch in diesem Oktober wieder das „White Horse Theatre“ bei uns zu Gast. Gespielt wurden 3 sehr unterschiedliche Stücke: 1. The Slug in the Shoe (Klassen 6+7), 2. Move to Junk (Klassen 8+9, 3. Jane Eyre (Kursstufe ).

In allen drei Stücken bewiesen die jungen Schauspielerinnen und  Schauspieler ihre außergewöhnliche Wandlungsfähigkeit und beeindruckten unsere Schüler mit perfektem British English und sehr kurzweiligen und interessanten Darbietungen.

In „The Slug in the Shoe“ haben zwei alleinerziehende Elternteile, die sich heftig ineinander verlieben,  gegen die tief sitzenden Vorbehalte ihrer Kinder anzukämpfen, die diese Beziehung unter allen Umständen unterbinden möchten. Nach vielen Ups and Downs gibt es letztlich doch ein Happy Ending. 

whithorse1

Die beiden alleinerziehenden Eltern mit ihren Kindern.

Das Stück „Move to Junk“ beschäftigte sich mit dem Thema „Cyber Bullying“. Dabei geriet das Mädchen Amanda, das neu an eine Schule kommt, in eine beinahe ausweglose und extrem erniedrigende Situation. Intime Fake-Fotos von ihr werden im Internet verbreitet. Unerbittlich wird Amanda in die Verzweiflung getrieben, bis es schließlich gelingt, den Täter zu überführen.

whitehorse2

Amanda entdeckt die intimen Fake-Bilder von sich im Netz.

Das Stück für die Kursstufe nahm sich eines großen Stoffes der Weltliteratur an: Jane Eyre, von Charlotte Bronte. In diesem literarischen Meisterwerk muss die junge Heldin jede Art von Schikane und bösen Überraschungen über sich ergehen lassen, bevor sie ihr Schicksal selbst in die Hand nimmt und es wagt, über alle Standesunterschiede die Liebe zu stellen und sich dazu zu bekennen.

whitehorse3

 Jane Eyre in den Fängen des bigotten Mr Brocklehurst.

whitehorse4

 All`s well that ends well! Jane mit ihrer großen Liebe Edward Rochester (Text und Fotos M. Stein)

Drucken

Comics und Steppenwolf 2.0

Auf der Seite Denk-Raum findest Du ...

denk raum 2018

Drucken

Weitere Beiträge ...

Anmeldung

Ein Teil unserer Angebote

Mittagsbetreuung

Mo.-Do.

Die Mittagsbetreuung findet täglich von 11:45 Uhr bis 14 Uhr statt.

Robotics

über 70

Über 70 Schülerinnen und Schüler arbeiten
jede Woche in unserer Robotics-AG.

Mensa ganz nah

3 €

Hier gibt es täglich Mittagessen zum günstigen Preis.

Hausaufgabenbetreuung

0 €

Täglich HAB. Das ist fast wie Nachhilfe ~ vollkommen kostenfrei!

Musik

für Alle

Unterstufenchor / Chor / Orcherster / Kammerorchester / BigBand / Elch

Für SchülerInnen

PCs & Drucker

In Bibliothek und Internetcenter stehen insgesamt 28 frei zugängliche PCs.

Die neue Schulhomepage

  • Im Frühjahr 2014 haben wir diese Schulhomepage,
    von Grund auf neu gestaltet.

    ...
  • Die neue Schulhomepage haben wir erheblich übersichtlicher
    und moderner gestaltet als die Vorgängerversion.

    So empfinden wir das, mailen Sie uns Ihre Meinung dazu: sekretariat@mgtt.de
  • Diese ermöglichen uns neue features,
    die früher unmöglich waren.

    HTML5, CSS3, JavaScript usw...
  • ... bedeutet, dass die Homepage mit (fast) allen Geräten
    jeglicher Bildschirmgröße kompatibel ist.

    oder wenigstens "sein sollte" ~ darum oben das "(fast :o)"

Kontakt

Mo.-Do.: 7 bis 16 Uhr / Fr.: 7 bis 12:30 Uhr


Montfort-Gymnasium
Manzenbergstraße 30
88069 Tettnang
Tel.: 07542 / 93 24 30
Fax: 07542 / 93 24 56
sekretariat@mgtt.de


Anfahrt

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.